Unter 6 Augen

MindfulnessCoaching® unter sechs Augen ist eine achtsame Version von Mediation und damit ein strukturierter, behutsamer Prozess um Konflikte zu klären. Konflikt kann dann auftreten, wenn es nicht mehr weitergeht in der Zusammenarbeit. Wo Menschen zusammen kommen geschieht das. Das hat wohl jeder schon einmal erlebt.

Streitende sollten wissen, dass nie einer ganz recht hat und der andere ganz unrecht. (Kurt Tucholsky)

Und erst einmal ist das ja gar nicht schlimm, denn Konflikte sind ungehobene Potenziale, die sich aber schon zeigen – eben in der Auseinandersetzung von Menschen mit unterschiedlichen Sichtweisen. Wenn die Positionen wirklich festgefahren sind und einfach gar nichts mehr weitergeht, erst dann ist das Problem da.

Genau an dieser Stelle kann Mediation helfen – in einem strukturierten und achtsamen Prozess kann eine für alle Parteien gangbare Lösung gefunden werden. Muss aber übrigens nicht. Es kommt natürlich vor, dass sich Menschen nicht einigen. Aber auch das kann man fair und mit Anstand tun – und sich wenigstens über die Nicht-Einigung einig sein. Und wie damit von beiden Seiten umgegangen wird.

Festgefahrene Positionen sind unklare Bedürfnisse. Ein achtsamer Prozess der Klärung dieser Bedürfnisse kann helfen, aus den „Schützengräben“ herauszukommen und wieder in einem Dialog zu sein. Achtsame Mediation geht behutsam mit den verletzten Bedürfnissen und Anliegen um, bringt die Parteien wieder ins Gespräch.